USCE Trainer und Kursleiter Team

Tamás Plangar (Haupttrainer)

  • Geboren am 03.09.1972 in Budapest
  • 1991 Gymnasium Matura  
  • Studium an der Haynal Imre Universität der Gesundheitswissenschaften
  • Hochschulfakultät für Gesundheitswesen – Fachrichtung Inspektor für Gesundheitswesen und Epidemiologie
  • Studium an der Semmelweis Universität in Budapest – Sportstudium Fachrichtung Schwimmen  
  • Ab 1997 in Budapest beim Schwimmverein BVSC- der Heimverein von Vizeolympiasieger – Welt- und Europameister – Daniel Gyurta -als Schwimminstruktor und später als Trainer tätig  
  • 2001 bis 2010 in Eisenstadt (ESU) als erfolgreicher Haupttrainer tätig 
  • Ausbildner der Austrian Babyswim Association
  • Ausbildner an der Pädagogische Hochschule  „Schwimmen im Schulunterricht“
  • Regelmäßige Teilnahme an internationalen Schwimmseminaren für Instruktoren

Erfolge: 

  • Mehrere Staatsmeistertitel in Allg.- Junioren und Jugendklasse 
  • 3x Staatsmeistertitel Österr. Mannschaftsmeisterschaften
  • 2006-2008 Jugendkadertrainer des OSV  
  • 2009 zum Trainer der Jahres nominiert (Burgenland) 

Nachwuchstrainerin: Katalin Fleischhacker

Meine Aufgaben sind die Betreung der Kinder folgender Kurse:

  • K1, K2 und K3 Gruppe
  • Vorbereitung auf Leistungsgruppe T3
  • Breitensport für Jugendliche

Ich besitze die Ausbildung zur Schwimmlehrerin und habe jahrelange Erfahrung im Schwimmkursbetrieb in Eisenstadt.


Renate Plangár (Kursleiterin)

Geboren 08.06.1975 in Eisenstadt. Aufgewachsen in Mörbisch. Seit 2009 wieder in Eisenstadt zu Hause. Ich habe drei Kinder (Lara 97, Nico 99, Robin 02) – begeisterte Schwimmer – wie die Mama!! Ausbildung zur Baby-und KleinkinderInstruktorin 2002 bei ABA (Austrian Babyswimassociation); Ausbildnerin des ABA; Ausbildung zur Kursleiterin für Anfängerschwimmen Schwimmschule Aquaris Innsbruck Teilnahme an int. Workshops bezüglich Baby- und Kinderschwimmen bei:

  • Jackie Young (Portland Oregon USA)
  • Dave Du Bois (Australien)
  • Judy Watts ( Neuseeland)
  • Kathalin Stoller (Ungarn)

Teilnahme an:

  • World Aquatic Babies & Children Conference (2009 Brighton/England)
  • Nordic Babyswimming Conference (2010 Helsinki/Finnland)
  • 1st. LEN Veranstaltung „Learn to Swim Seminar“ (2011 Budapest/Ungarn)
  • Nordic Babyswimming Conference (2012 Helsinki/Finnland)

 Ich bin zuständig für folgende Kurse:

  • Schwimmkurse A1, A2, A3, A4

Lara Jäger (Kursleiterin)

Ich bin am 24.11.1997 in Eisenstadt geboren. Meine Eltern sind Renate und Tamás Plangár. Meine Brüder schwimmen auch beim USCE (Robin und Nico Jäger).

Meine eigene Schwimmkarriere habe ich bereits mit meinem 6. Lebensjahr begonnen und konnte mich auch über zahlreiche Erfolge freuen.

Nachdem ich mit meiner Aktiven Karriere abgeschlossen hatte, begann ich ab 2012 Schwimmkurse (anfangs gemeinsam mit meiner Mutter) zu machen.


Nadine Schindler (Kursleiterin)

Ich bin am 10.01.1980 in der Schweiz geboren und nachdem ich nach Österreich gekommen bin, habe ich zu schwimmen begonnen.

Nach schönen 8 Trainingsjahren und vielen Wettkämpfen habe ich leider wegen anderen Interssen aufgehört.

Ich war dem Wasser zwar immer sehr verbunden, aber erst durch meine 3 Kinder (Luca 06, Irina 07, Lenny 09)habe ich die Liebe zum Schwimmsport wieder entdeckt.

Mein Ziel ist es bei den Kursen, dass die Kinder die Angst vom Wasser verlieren und vielleicht einmal genauso gerne Schwimmen wie ich es damals getan habe und immer noch tue.


Jennifer Fast (Kursleiterin)


Sandra Blasel (Kursleiterin)

Ich bin am 15.10.1992 geboren. Meinen ersten Schwimmkurs besuchte ich erst recht spät, im Alter von 7 Jahren. Aus anfänglichen Berührungsängsten mit dem Wasser, entwickelte sich jedoch rasch eine Leidenschaft, die bis heute anhält.

Als ich alle erforderlichen Schwimmkurse absolviert hatte, begann ich in der Eisenstädter Schwimmunion zu trainieren. Nach 7 Jahren Training und vielen Wettkämpfen, musste ich aufgrund meiner Schulausbildung das Training stark reduzieren, bevor ich ganz aus der Schwimmunion austrat.

Durch die Schwimmkurse, die ich nun leiten darf, ist es mir wieder möglich, mehr Zeit im Wasser zu verbringen. Es macht mir großen Spaß, mit Kindern zusammenzuarbeiten. Aus diesem Grund studiere ich momentan auch Deutsch und Biologie auf Lehramt an der Universität Wien.

Ich möchte die Kinder langsam an das Wasser gewöhnen und ihnen das Schwimmen beibringen, beziehungsweise diese Fähigkeit mit ihnen zusammen ausbauen. Wenn ich  merke, dass die Kinder Gefallen am Schwimmen gefunden haben, freut mich das natürlich besonders.


Rebecca Wind (Kursleiterin)

Ich bin am 23.12.1980 in Eisenstadt geboren und habe 2006 in St. Margarethen meine neue Heimat gefunden. Seit 2011 bin ich Mutter eines Sohnes, der auch bereits ein begeisterter Schwimmer ist.

Nach meiner Ausbildung zur Radiologietechnologin war ich 10 Jahre lang im Gottfried von Preyer Kinderspital tätig. In dieser Zeit wurde ich immer wieder mit Kleinkindern nach „Beinah-Ertrinken“ konfrontiert. Das und die Freude daran mit Kindern zu arbeiten hat mich dazu bewogen die Ausbildung zur ABA Baby- und Kleinkindschwimminstruktorin zu absolvieren.

Es ist mir ein großes Anliegen, Kindern so früh wie möglich Spaß und vor allem Sicherheit im Wasser zu vermitteln.